Dateiformate

Die Welt der Software­anwen­dungen und Apps wird immer weiter und gleich­zeitig spezia­li­sierter. Kein Wunder also, dass die Menge an Dateiformaten, die es zu verwalten, lesen und be­ar­bei­ten gilt, ent­sprechend immer größer wird. Auch wir als Über­setzungs­dienstleister bekommen längst nicht mehr nur Office­dateien als Grund­lage oder Aus­gabe­for­mate für Kunden­pro­jekte: PDF-Dateien oder HTML-Seiten sind da noch die gängigsten Dateiformate.

techtrans übersetzt und verarbeitet Dateiformate aus DTP-, Office- oder CAD-Anwendungen sowie Webformate

Gute Vorbereitung ist (fast) alles

So führt der erste Weg eines Doku­mentes oft­mals in unser DTP-Studio, das für die tech­nische Auf­be­rei­tung sorgt. Dazu gehört es z. B., PDF-Dateien zu kon­ver­tieren oder die Inhalte aus Grafiken bzw. Doku­menten-Scans in ein editier­bares Aus­­tausch­format zu über­tra­gen. Unsere er­fah­renen Medien­ge­stal­ter sind mit den gängigen (und den exotischeren) Datei­for­maten vertraut und nehmen bei der Doku­menten­vor­be­rei­tung sämt­liche not­wendigen Anpas­sungen der Ein­stel­lungen vor, damit unser CAT-Tool die zu über­set­zenden Text­ele­mente erkennt und korrekt zu­ord­net.
Nach der Über­set­zung müssen die Inhalte dann wieder in das Aus­gangs­format kon­ver­tiert werden, damit unsere Kunden die Ziel­datei un­mittel­bar weiter­ver­wenden können, ohne sich mit Kon­ver­tierung oder For­ma­tierung herum­schlagen zu müssen.

Formatvielfalt? Für uns kein Problem!

Im Desktop-Publishing herrscht Dateiformate-Vielfalt, und wer zu wählerisch ist, bleibt auf der Strecke. Viele DTP- und Grafik­pro­gramme haben ihre Fans und manche sind auch nur auf bestimmten Betriebs­systemen zuhause. Da buhlen Adobe InDesign (mit .indd, .inx oder .idml), Macromedia QuarkExpress (.qxd) oder Microsoft Publisher (.pup) und Corel Ventura (.vp) um die Gunst der DTP-Akrobaten. Diese Programme eignen sich ideal für Layout und Satz in Agenturen, Prepress-Betrieben, Druckereien, Verlagen oder Grafik­büros.

Der Standard bei der pixel­basierten Bild­be­arbeitung und natürlich auch der Inbegriff der Bild­mani­pu­lation ist und bleibt Adobe Photoshop (.psd, .psb). Seine Funktions­vielfalt ist legendär und ab­schreck­end zu­gleich. Die CorelDraw Graphics Suite ist eine ins­be­son­dere auf Windows-Systemen verbreitete Grafik- und Bild­be­arbei­tungs-Software­sammlung der Corel Corporation (.cdr) mit dem Fokus auf Vektor­dateien. Die Alter­native von Adobe heißt Illustrator (.ai) und von Macromedia ist es FreeHand (.fh). Gerade wenn es um ver­lust­freies „Auf­blasen“ von Grafiken geht, sind vektor­basierte Grafik­pro­gramme die erste Wahl für Graphiker, Illustratoren, Reinzeichner, Karto­graphen, Designer und alle anderen Künstler.

Zeit­ge­mäße Illustration erfolgt heut­zu­tage durch Nutzung von 3D-Modellen. Aus ihnen können Strich­grafiken, Explosions­darstel­lungen, durch Rendering erzeugte foto­rea­listische Dar­stel­lungen und Animationen erzeugt werden. Mit diesen Ver­fahren kann schon zu einem sehr frühen Zeit­punkt mit der gestalterischen Arbeit begonnen und das Time-to-Market spürbar verkürzt werden.
Selbst um­fang­reiche, viele tausend Seiten umfassende Tech­nische Doku­men­tationen sind mit Adobe FrameMaker (.fm, .mif) für Authoring und Publishing von mehr­sprachigen tech­nischen Inhalten für Mobil­geräte, Web, Desktops und Print möglich.

Eine ebenfalls bei technischen Redak­teuren sehr beliebte Anwendung zum Erstellen und Publi­zieren von Hand­büchern und Bedie­nungs­an­leitungen ist Interleaf (.iascii).

Office, der Standard für Büro-Software

Das Text­ver­ar­bei­tungs­pro­gramm, das am weitesten ver­breitet und wohl auf den meisten Rechnern zu finden ist: Microsoft Word (.doc, .docx, .dotx). Writer ist die Open-Source-Variante, mit der sowohl kurze Texte wie Briefe, Serienbriefe, Memos, Etiketten, Visiten­karten als auch um­fang­reiche Schriften wie Bücher oder mehr­teilige Doku­mente mit Tabellen sowie Inhalts- und Literatur­ver­zeich­nissen ge­schrie­ben und ge­stal­tet werden (.odt, .ott).

In Sachen Tabellen­kalku­lation ist Microsoft Excel aus der Microsoft-Office-Suite der Platzhirsch (.xls, .xlsx). Die Alternative heißt Calc und darin werden Daten in Tabellen bearbeitet, analysiert, ver­waltet und ver­deut­licht (.ods, .ots).

Oftmals gefürchtet: Microsoft PowerPoint, das Präsen­tations­pro­gramm von Microsoft für die Betriebs­systeme Windows und macOS (.ppt, .pptx). Mit Impress können ebenfalls Vor­trags­folien und Präsen­tationen erstellt werden (.odp, .otp).

Mit dem vektor­basierten Draw ist es möglich, ver­lust­frei skalier­bare 2D-Vektor­grafiken inklusive drei­dimen­sionaler Effekte zu er­stellen (.odg, .otg).

Das Daten­bank­manage­ment­system (DBMS) Base kann große Daten­mengen speichern und für Ab­fragen und Berichte be­reit­stellen. Es verwaltet Relationale Daten­banken, in denen die Daten in Tabellen­form ab­gelegt sind (.odb).

Die übrigen Formate

Textdateien wie .txt oder system­über­greifende Text­for­mate wie .csv (comma-separated values) ver­arbeiten wir ebenso wie Aus­zeich­nungs­sprachen (englisch markup language, abgekürzt ML). Dies sind maschinen­lesbare Sprachen für die Gliederung und Formatierung von Texten und anderen Daten. Der be­kannteste Ver­treter ist die Hypertext Markup Language (HTML), die Kern­sprache des World Wide Web (.xml, .xliff, .html, .resx, TeX). Grafische Benutzer­ober­fläche oder auch grafische Benutzer­schnitt­stelle (Abk. GUI von englisch graphical user interface) bezeichnet die Form einer Benutzer­schnitt­stelle eines Computers. Auch solche Formate (.exe, .dll, .ocx, .lng, .rc, .dlg) können Sie uns gerne zur Weiter­ver­arbeitung anvertrauen.

Sie nutzen exotische Dateiformate?

Sie sind nicht sicher, ob wir Ihr Favoriten­format ver­arbeiten können? Fragen Sie uns an! Dateiformate, die wir heute nicht kennen, kennen wir morgen!

Online-Anfrage

Das bieten wir auch

  • Professionelle Übersetzungen von qualifizierten und erfahrenen Muttersprachlern - techtrans ist mehrfach zertifiziert

    Zertifizierungen

    Zertifizierungen erstrecken sich bei techtrans über diverse Prozessschritte, sodass Sie am Ende Texte in einwandfreier Qualität erhalten

    Mehr erfahren
  • Das DTP- (Desktop Publishing)-Studio von techtrans bringt Ihre Dokumente analog und digital heraus!

    DTP-Studio

    Die Ästheten in unserem DTP-Studio sind die richtigen Ansprechpartner, wenn Ihre Dokumente auch in anderen Sprachen glänzen sollen

    Mehr erfahren
  • Wir bei techtrans wissen: In der Typografie machen kleine Details den Unterschied

    Detailtypografie

    Typografie bis ins kleinste Detail, damit ein übersetzter und lokalisierter Text allen landes- und sprachspezifischen Besonderheiten gerecht wird

    Mehr erfahren

Interesse an regelmäßigen Informationen?

Ihr gefallt mir, lasst mal wieder von euch lesen!
Für interessante Informationen habe ich immer Platz in meinem Postfach!

Newsletter Anmeldung